fmc jugendcamp 2018

 

Vom 17 bis 19.8.2018 fand das erste FMC Enduro Jugendcamp auf unserer Trainingsstrecke im Markgräflerland statt. Die Veranstaltung traf auf reges Interesse, insgesamt 17 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, ihre Fähigkeiten auf dem Motorrad in Theorie und Praxis weiterzuentwickeln. Am Freitag Nachmittag war zuerst Zeltaufbau angesagt, direkt an der Strecke entstand das Fahrerlager für die kommenden Tage. Im Anschluss wartete auf die Teilnehmer der erste Theorie-Block. Als erstes gab es eine kleine Einführung in die richtige Pflege und Wartung des Motorrads. Im Anschluss daran lernten die Teilnehmer, worauf es bei der Technischen Abnahme vor einem Rennen ankommt. Im dritten Part des Theorieblocks stand Flaggenkunde auf dem Programm. Die Technik wurde von Enzo Martorana vermittelt, über das Reglement referierte Leon Benz, Jugendleiter des FMC.

Nach der ersten Theorieeinheit gab es für die Teilnehmer frische Energie in Form von leckerem Gegrilltem, einem bunte Salatbuffet und frischem Baguette. Nach dem ausgiebigen Nachtmahl sind die Teilnehmer bald in ihren Schlafsäcken verschwunden, um am nächsten Tag fit für die ersten Runden auf dem Motorrad zu sein.

Am Samstag wurden nach einem ausgiebigen Frühstück mehrere Gruppen nach Fahrkönnen eingeteilt. Bevor am Gasgriff gezogen werden durfte, gab es noch einige praktische Übungen zum Thema Aufwärmen und rund um die richtige Körperhaltung auf dem Motorrad zu absolvieren. Nach einer kurzen Mittagspause ging es endlich auf die Piste. In drei Gruppen lernten die Teilnehmer per Sektionstraining, wie die Strecke optimal befahren wird. Vom korrekten Start über das richtige Beschleunigen, Bremsen und Kurvenfahren bis hin zum Sprungtraining gab es einiges zu lernen und zu verbessern. Als Trainer fungierten Leon Benz, Nico Benz, Enzo Martorana und Lars Nolde, allesamt Experten im Umgang mit dem Enduro-Motorrad.

Am Abend waren die Teilnehmer komplett abgekämpft und durften in bereits gewohnter Manier am Grill-Buffet auftanken und das Gelernte verarbeiten. Nach einer kurzen Nachtruhe im Zelt hieß es früh aufstehen für einen weiteren Trainingstag und das große Abschlussrennen.

Am Sonntag Vormittag stand nach dem Frühstück erneut Sektionstraining auf dem Programm, um das Erlernte vom Vortag zu vertiefen und zu verfeinern. Wiederum wurde in drei Gruppen trainiert als Vorbereitung auf das Rennen am Nachmittag. In der Mittagspause wurde noch einmal Energie getankt und Erfahrungen ausgetauscht, bevor das erste FMC Enduro Clubrennen auf dem Programm stand. Wegen extremer Trockenheit und massivem Staub auf der Piste wurde das Rennen als Gleichmäßigkeitsprüfung durchgeführt. Jonas Heusler konnte schließlich das Rennen vor Leon Sauer und Liam Winckel für sich entscheiden.

Ein besonder Dank gilt allen helfenden Händen im und rund um den FMC sowie den Sponsoren Knobel Bau Gruppe, Hirschen Wittnau, Bäckerei Martin Wörner und LS Elektrotechnik Slavisa Lularevic, die mit ihrer Unterstützung das erste FMC Enduro Jugendcamp ermöglicht haben. Eine Neuauflage in 2019 ist bereits in Planung.

Bilder von der Veranstaltung gibt es in der FMC Fotogalerie

 

 

 

 

 

 

Enduro Status

 

Nächstes Training Sommerzeit 14-17 Uhr

17.8.2019

gelb = Training geplant

grün = Training findet statt

rot = Training abgesagt

Status vom 16.8.2019 - 11:20 Uhr

Enduro Kindertestfahrt bitte mind. 2 Tage vor dem Trainingstag bei Gunnar Schwehr anmelden: schwehr@fmcfreiburg.de.       Teilnahme nur nach Bestätigung möglich! Leider sind wir bis Anfang Dezember ausgebucht! 


Events

EW S 19

MT 19

SK R 19

JC G 19

CF 19

Motorsport Infos

ADAC MSP 17

vorstart 17

Sponsoren