News

Header Winterrallye 2017Einige fleissige Fotografen haben uns wieder mit tollen Bildern von der Schauinsland Klassik Winterrallye 2017 versorgt. Hier geht es zu den Bildern:

FMC GalerieFMC Galerie

CE Racingfoto

 

 

 

 

 

 

 

flickrNeben dem Forum ist auch die Software für die FMC Galerie mittlerweile einige Jahre alt und es gilt auch hier zu modernisieren. Die FMC Galerie ist daher mit allen bekannten Inhalten (und bald auch wieder neuen Bildern) zum Bilderdienst "Flicrk" umgezogen. Dort steht uns riesiger Speicherplatz und eine komfortable Benutzeroberfläche zur Verfügung. Dazu kommen viele neue Funktionen wie z.B. die Möglichkeit, ein komplettes Album als Diashow anzuschauen. wir wünschen viel Spaß beim Stöbern.

Hier geht es zur neuen FMC Galerie

 

 

 

 

 

 

 

 

fbgroupsDie Software für das bisherige FMC Forum ist deutlich in die Jahre gekommen und eine Aktualisierung bedeutet erheblichen Aufwand. Die Anzahl der Postings im Forum war die letzten Jahre stark rückläufig und die Kommunikation verlagert sich immer mehr richtung soziale Netzwerke. Viele FMC Mitglieder sind bereits bei Facebook aktiv, daher war es ein logischer Schritt, das alte FMC Forum zu deaktivieren und eine eigene Gruppe für den FMC bei Facebook zu eröffnen. FMC Mitglieder können jederzeit die Mitgliedschaft in der neuen Gruppe beantragen und werden kurzfristig durch einen Administrator freigeschaltet. Viel Spaß in der neuen Diskussionsgruppe!

Zur Gruppe geht es hier lang: https://www.facebook.com/groups/fmcforum/

 

 

 

 

 

 

 

WR 17

Nur noch wenige Tage bis zum Start der Schauinsland Klassik Winterrallye 2017! Weitere Informationen, Strecke, Zeitplan und das Programmheft gibt es unter www.schauinsland-klassik.de

 

 

 

 

 

C Meusinger Elba 2016.001 C Meusinger Elba 2016.002 Elba 0434

 

Ein Erfahrungsbericht von FMC Pilot Christian Meusinger:

 

Nachdem wir schon 2015 beim 3 tägigen Revival der „International Six-Days Enduro“ von 1981 auf Elba dabei waren, haben sich mein Kumpel Axel und ich nochmals auf den Weg gemacht, um auch dieses Jahr bei der 2ten Auflage teilzunehmen. Nach 9 Stunden Autofahrt, einigen Cappuchini und einer 50 minütiger Überfahrt mit der Fähre ab Piombino, sind wir dann pünktlich im Fahrerlager in Portoferraio eingetroffen.

Das Rennen fand diesmal vom 29. bis zum 31 Oktober statt und wir hatten uns entschieden die Reise etwas entspannter zu machen und auf einen zusätzlichen Anreise und Abreisetag auszudehnen. Bei angenehmen 20 bis 25 Grad und italienischer Küche bleibt man ja gerne auch etwas länger.

Nach überstandener technischer Abnahme der Motorräder im Hafen, streng nach FIM Regeln denn das Rennen zählt zur italienischen FIM Veteranen Serie, wurde das Motorrad in den Park Ferme gebracht. Ca 180 Fahrer waren gemeldet, unter anderem EX Weltmeister wie Alessandro Gritti, Brissoni oder Stefano Passeri, aber auch weitere erfolgreiche Fahrer der 80er Jahre. Ausserdem auch einige internationale Fahrer die bis zu 20 Rennen im Jahr fahren, unter anderem auch der Husquarna Guru Andy Elliot und seine Renntruppe aus England und natürlich sehr viele Italiener die alle irgendwann einmal Enduro oder Motocross gefahren sind.

Von 50ccm zur offenen Klasse bis maximal Jahrgang 1986 war alles vertreten. Die Klassen waren unterteilt in Lizenzfahrer und der „Gentlemen“ Klasse ohne Lizenz, in welcher ich mich angemeldet hatte. Die Strecken waren jeweils identisch, jedoch war es den „Gentlemen“ am 2ten Tag selbst überlassen ob sie nur eine oder drei Runden fahren wollen, die erste Runde wurde in das Klassement aufgenommen.

Es gab pro Runde drei Sonderprüfungen bestehend aus einem Endurotest, dem Crosstest und am Ende der Beschleunigungstest. Obligatorisch war natürlich der Starttest jeden Morgen direkt nach dem Parc Ferme.

Wie man sich vorstellen kann, waren alle Sonderprüfungen italienisch anspruchsvoll aber fahrbar. Das Highlight für mich war aber die Transferstrecke mit der unglaublich schönen und auch technischen Wegführung quer durch Elba, mit Ausblicken in Buchten und mit Weitsicht teilweise über die komplette Insel.

Wie üblich wurden die Sonderprüfungen nach Zeit gewertet und entsprechend Strafsekunden verteilt, z.B bei zu später (oder früher) Ankunft an den Kontrollpunkten.

 

 

Enduro Status

 

Nächstes Training Sommerzeit 14 -17 Uhr:

23.9.2017

gelb = Training geplant
grün = Training findet statt
rot = Training abgesagt

Status vom 22.9.2017 · 15:00 Uhr

 


Events

 

MT 17 220

SK R 17 220

Motorsport Infos

ADAC MSP 17

vorstart 17

Sponsoren